rat und tat

Änderungen beim Busfahrplan ab 1. Januar 2021

Ab dem 1. Januar 2021 wird es in Geislingen eine umfangreiche Änderung bei den Buslinien geben. Dadurch ergeben sich auch Veränderungen bei den bisher hier veröffentlichten Fahrplänen. Die Fahrten zum Friedhof Heiligenäcker fallen in Zukunft weg. Es muss uns allen bewusst sein, dass bei den Busverbindungen nie alle Wünsche befriedigt werden können und die Busfahrpläne zwangsweise immer einen Kompromiss darstellen.

Der Friedhof Heiligenäcker liegt bekanntlich etwas außerhalb des bebauten Gebiets und ist fußläufig nur schwer zu erreichen. Insbesondere für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger, die über kein eigenes Fahrzeug verfügen oder aus Altersgründen ein eigenes Fahrzeug nicht mehr benutzen möchten, ist der Friedhof Heiligenäcker nur schwer zu erreichen. Um Ihnen die Pflege von Gräbern mit Angehörigen trotzdem zu ermöglichen, wurde seit Anfang 2019 nicht zuletzt auf Anregung des Stadtseniorenrats der Friedhof Heiligenäcker von der Linie 962 angefahren. Wie das Landratsamt Göppingen nun mitteilt, entfällt die Anbindung des Friedhofs Heiligenäcker in Zukunft, weil sie von der Bevölkerung nicht angenommen worden sei.

1.   Neue Route der Buslinie 962

Ab 1. Januar 2021 fährt der sogenannte „GeislBlitz“ im Rahmen der Buslinie 962 vom Bahnhof bzw. vom ZOB (Zentraler Omnibusbahnhof) über den Seebach, wo auf diese Weise auch das Krankenhaus erreicht werden kann, über Weingärten/Tegelberg, das Wölkbad, das Berufsschulzentrum über die Überkinger Straße zum Zillerstall und dann weiter über die Y-Häuser, die Wilhelmshöhe und das Rathaus zurück zum ZOB. Diese Linie fährt also im Prinzip im Gegenuhrzeigersinn durch das Stadtgebiet.

Unter der Rubrik „Download“ kann ein Fahrplan mit den Abfahrts- bzw. Ankunftszeiten an den einzelnen Haltestellen eingesehen werden.

2.  Route der Buslinie 963 mit Einkaufsmöglichkeiten in den Geschäften in den Neuwiesen und im Nel Mezzo

Die Buslinie 963 führt dagegen weiterhin im Uhrzeigersinn durch das Stadtgebiet, also gegenläufig zu der Linie 962. Sie führt vom Bahnhof bzw. dem ZOB über das Rathaus, die Wilhelmshöhe, die Y-Häuser und den Zillerstall in die Neuwiesen, sie kann also gut für Einkaufsfahrten zu den dortigen Geschäften genutzt werden. Von den Neuwiesen geht die Linie 963 weiter über die Überkinger Straße, den Sternplatz und das Nel Mezzo zurück zum Bahnhof. An Sonn- und Feiertagen fährt der Bus dann nicht über die Karlstraße mit der Haltestelle Rathaus sondern über das Sonne-Center, den Friedhof Geislingen und die Stadtkirche zur Wilhelmshöhe. Dafür entfällt dann die Fahrt zu den Geschäften in den Neuwiesen.

Von Montag bis Freitag erreicht der Bus von 6.14 Uhr bis 20.14 stündlich die Neuwiesen an bzw. fährt dort ab, also immer eine Minute vor Viertel. An Samstagen hält der Bus zum ersten Mal um 10.14 Uhr in den Neuwiesen und fährt um 20.14 Uhr zum letzten Mal dort ab. An Sonn- und Feiertagen, wenn die Geschäfte geschlossen sind, werden die Neuwiesen nicht angefahren.

Unter der Rubrik „Download“ kann ein Fahrplan mit den Abfahrts- bzw. Ankunftszeiten an den einzelnen Haltestellen eingesehen werden.