startseite neu

Im Herbst 2017 hatte der Stadtseniorenrat ein Fahrsicherheitstraining für ältere Mitbürgerinnen und Mitbürger angeboten, das sehr gut angenommen wurde. Die insgesamt zur Verfügung stehenden 22 Plätze waren rasch vergeben. Viele Interessenten mussten deshalb damals abgewiesen werden. Manche Teilnehmerinnen erklärten schon während des damaligen Trainings, dass sie beim Fahren selbst eigentlich noch gut zurechtkämen, dass sie aber Probleme mit dem richtigen Einparken hätten.

Auch nach dieser Veranstaltung wurde immer wieder der Wunsch an den Stadtseniorenrat herangetragen, doch einmal ein Einparktraining für Seniorinnen und Senioren zu organisieren. Diesem Wunsch kommt der Stadtseniorenrat nun nach und bietet zusammen mit der Kreisverkehrswacht Göppingen ein Einparktraining für Seniorinnen und Senioren ab 60 Jahren an. Die Kreisverkehrswacht Göppingen verfügt über viel Erfahrung auf dem Gebiet des Fahrsicherheitstrainings für Ältere. Die Moderatoren von der Kreisverkehrswacht werden mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern diverse Einparksituationen üben.

Das Einparktraining findet am 26. Oktober 2019 von 9.00 bis 12.00 Uhr auf dem Gelände des städtischen Bauhofs in der Karl-Benz-Straße statt. Es werden drei Gruppen gebildet, in denen jeweils bis zu 15 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aufgenommen werden können. Die erste Gruppe übt mit den drei Moderatoren von 9.00 bis 10.00 Uhr, die zweite Gruppe von 10.00 bis 11.00 Uhr und die dritte Gruppe von 11.00 bis 12.00 Uhr. Sobald eine Gruppe voll belegt ist, können weitere Interessenten nur in eine andere Gruppe aufgenommen werden, in der noch Plätze frei sind.

Die Teilnahme ist kostenlos, Spenden zur Kostendeckung werden vom Stadtseniorenrat jedoch gerne entgegengenommen. 

Eine telefonische Anmeldung ist erforderlich und kann ab Dienstag, dem 10. September 2019, vormittags im Mehrgenerationenhaus unter der Telefonnummer (07331) 44 03 63 oder (07331) 44 03 64 erfolgen.