startseite neu

Der Stadtseniorenrat Geislingen e.V. begrüßt Sie auf seiner Homepage

Informieren Sie sich über unsere vielfältige ehrenamtliche Arbeit mit dem Ziel, die Lebensqualität der älteren Mitbürgerinnen und Mitbürger in Geislingen an der Steige zu erhalten und zu verbessern.

In Zusammenarbeit mit dem Gloria Kino-Center wird am Montag, 21. Januar 2018, um 15.30 Uhr der Film "Der Junge muss an die frische Luft" gezeigt.

Ruhrpott 1972. der pummelige neunjährige Hans-Peter wächst auf in der Geborgenheit seiner fröhlichen und feierwütigen Verwandtschaft.

Sein großes Talent, andere zum Lachen zu bringen, trainiert er täglich im Krämerladen seiner "Omma" Änne. Aber leider ist nicht alles rosig.

Dunkle Schatten legen sich auf den Alltag des Jungen, als seine Mutter nach einer Operation immer bedrückter wird. Für Hans-Peter ein Ansporn, seine komödiantische Begabung immer weiter zu perfektionieren.

Die berührende Kindheitsgeschichte eines der größten Entertainer Deutschlands, Hape Kerkeling.

Regie: Caroline Link

Der Eintritt kostet 4,50 €. Kino 50 Plus ist übrigens nicht an ein bestimmtes Alter gebunden, vielmehr sind Besucher jeden Alters herzlich eingeladen.

Am 4. Februar 2019 beginnt der Kartenvorverkauf für die Hochschule 50+ des Jahres 2019. Er endet am 15. Februar 2019. Verkaufsstellen sind die Geislinger Zeitung in der Fußgängerzone und die Kreissparkasse am Sternplatz, jeweils während der üblichen Öffnungszeit.Die Hochschule 50+ erfreut sich großer Beliebtheit.

In seinem Grußwort schreibt Herr Oberbürgermeister Frank Dehmer:

„Solange man neugierig ist, kann einem das Alter nichts anhaben“, sagte einst der amerikanische Schauspieler und Filmproduzent Burt Lancaster.

Die nächste Sprechstunde des Stadtseniorenrats wird am Mittwoch, dem 20. Februar 2019, von 10 bis 12 Uhr im Mehrgenerationenhaus, Schillerstr. 4, in Geislingen abgehalten.

In der Sprechstunde informieren Frau Beirle und Frau Hohly über die Themen Vorsorgevollmacht, Betreuungsverfügung und Patientenverfügung. Auch über verschiedene Arten von Service sowie über Hilfsmöglichkeiten im Alltag für Ältere geben sie - soweit möglich - Auskunft und stehen für Fragen oder für ein Gespräch gerne zur Verfügung.

Von Interessierten kann in der Sprechstunde auch die Vorsorgemappe sowie die Broschüre "Meine persönlichen Aufzeichnungen" erworben werden.

„Verzagen sie nicht, wenn’s auf sie zukommt“
 

„Wie man die Pflegezeit finanziell meistert“ lautete das Thema eines Vortrags, zu dem der Stadtseniorenrat Geislingen im Rahmen seiner Hauptversammlung nach Geislingen in das Mehrgenerationenhaus eingeladen hatte. Was auf den ersten Blick etwas trocken klang, entpuppte sich für die zahlreichen Zuhörerinnen und Zuhörer als äußerst kurzweilige und trotzdem sehr informative Veranstaltung.