Projekte

Freundliche Toilette

Eine „Freundliche Toilette“ die jedermann unentgeltlich benutzen kann !

Eine im Jahr 2005 ins Leben gerufene Gemeinschaftsaktion der Stadt Geislingen an der Steige und des Stadtseniorenrats Geislingen e.V.

 Was ist eine „Freundliche Toilette“ ?

Im Rahmen der Aktion „Freundliche Toilette“ können die Geislinger Bevölkerung sowie Besucher der Stadt kostenlos und ohne weiteres private Toiletten benutzen. Partner dieser Aktion sind Geislinger Einzelhändler, Gastronomiebetriebe und Institutionen, welche der Bevölkerung und Besuchern der Stadt eine kostenlose Nutzung ihrer Toiletten während ihrer Öffnungszeiten - ohne jeglichen Kaufs- oder Verzehrzwang - ermöglichen.

Nachdem im Stadtgebiet verschiedene öffentliche Toiletten wegen Vandalismus von der Stadt geschlossen werden mussten, haben die Stadt Geislingen und der Stadtseniorenrat Geislingen e.V. die Aktion „Freundliche Toilette“ ins Leben gerufen.

Gut erkennbar sind die Partner der freundlichen Toilette an den Aufklebern mit dem obenstehenden Logo, welche an den Eingangstüren der Betriebe angebracht sind.

Unter der Ruprik "Download" können Sie ein Informationsblatt mit einem kleinen Stadtplan, auf dem die Lage der freundlichen Toiletten ersichtlich ist, herunterladen.


Partner der Freundlichen Toilette sind

  • "Café im Grünen" - Minigolfanlage beim Wölkbad (Herr Siegel)
  • Modehaus Fahr, Karlstr. 16
  • Gloria-Kino-Center, Steingrubestr. 7 (Familie Kern)
  • Gasthof "Rad", Stuttgarter Str. 172 (Familie Kübler)
  • Pizzeria "Don Alfredo", Stuttgarter Str. 109
  • Sternenbäck, Stockstr. 2
  • Café Beyerlein, Überkinger Str. 31
  • Mehrgenerationenhaus Geislingen, Schillerstr. 4 (behindertengerecht)
  • Helfenstein Klinik, Eybstr. 16
  • Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, Parkstr. 4
  • Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen, Bahnhofstr. 37
  • Parkhaus in der MAG, Schillerstraße (nur mit Euro-Schlüssel benutzbar, nur Behinderten-WC)